admin 🧠
You have experienced a series of events in which emotion and logic have failed you. In my experience of this it is… uncomfortable. (Spock, Discovery)
Du hast Dinge erlebt, bei denen Dich sowohl Deine Emotionen als auch Deine Logik im Stich gelassen haben. Meiner Erfahrung nach ist das… unangenehm. - Spock, Star Trek Discovery
Manchmal lassen uns unsere emotionalen, Verhaltens- und Denkmuster im Stich. Und Spocks Analyse ist, na ja, eine wirklich vulkanische Untertreibung.

Aber lass es mich klarstellen: für einen Aussenstehenden könnte diese losgelöste Sichtweise tatsächlich wahr sein. Unsere unterschiedliche Prägung, unsere Geschichte und unser Erbe könnten es einem anderen erleichtern, durch das Chaos zu sehen, das wir als unerträglich und uninterpretierbar empfinden.

Mentoren und Coaches bieten eine solche Sichtweise. Vielleicht ist es so, wie Gallup sagt: Mentoren zeigen uns vielleicht nicht den Weg, aber sie zeigen uns, dass es einen Weg gibt. (E)

Vielleicht ist es an der Zeit, einen anderen einen Blick darauf werfen zu lassen. Ich würde gerne helfen.

admin 🧠
You have experienced a series of events in which emotion and logic have failed you. In my experience of this it is… uncomfortable. (Spock, Discovery)
Ich lese und verfolge seit einiger Zeit ein Online-Magazin mit Namen Third Factor. Es geht dabei um die Psychologie nach Kasimirsz Dabrowski, einem polnischen Psychologen, der beide Weltkriege mitgemacht hat und sich fragte, warum einige Personen sich einfacher von dieser Tortur erholten, andere es schwer hatten, vor allem aber einige regelrecht desintegrierten, um dann gestärkt und verändert wieder aufzutauchen.

Ich durfte Jessie Mannisto dabei helfen, eine eigene Community aufzubauen. Vielleicht interessiert sie den einen oder anderen von Euch, dann könnt Ihr ja mal die Artikel des Magazins lesen. Ich stehe Euch auch gerne zur Verfügung für weitere Informationen.
admin 🧠
You have experienced a series of events in which emotion and logic have failed you. In my experience of this it is… uncomfortable. (Spock, Discovery)
Persona kommt vom griechischen Wort für Maske. Es ist ein Theater-Begriff und deutet an, dass wir etwas darstellen, eine Rolle, die wir eigentlich gar nicht sind.

Aus Sicht des Enneagramms


Wenn ich mich nun in einem typen oder Muster wiederkenne, bin ich dann dieses Muster, oder habe ich mir dieses Muster zugelegt, um in dieser Welt zu bestehen, zu überleben? Spiele ich eine Rolle, oder entdecke ich durch das Enneagramm mein wahres Ich?

Eine mögliche Definition


Persönlichkeit besteht aus drei Hauptteilen: (1) dem Empfangsteil (Rezeptoren), der auf Reize achtet (Aufmerksamkeit und Wertschätzung sind ihre großen Funktionen); (2) eine reagierende Seite (Effektoren), die sich um Verhalten oder Reaktion kümmert; und (3) das, was zwischen Reiz und Reaktion liegt, dessen Funktion es ist, Verhalten zu korrelieren und an Reize anzupassen. In dieser dritten Region liegen unsere wahren persönlichen Werte. Hier wachsen wir am meisten. "The Use of Motives in Teaching Morals and Religion" Thomas Walton Galloway, 1917
Interessant für uns ist sicher der dritte Teil: das, was zwischen Reiz und Reaktion liegt.

Coaching kann uns helfen, unsere Werte, Motivationen, Handlungs- und Denkmuster, unsere Emotionen besser zu verstehen und gegebenenfalls zu verändern. Sie sind es, die diesen Zwischenraum füllen und so unsere Reaktionen steuern.
admin 🧠
You have experienced a series of events in which emotion and logic have failed you. In my experience of this it is… uncomfortable. (Spock, Discovery)
Ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit dem Veränderungsprozess, der notwendig ist, damit Menschen sich aus einer Weltanschauung lösen und eine neue Sicht einnehmen können. Dabei bin ich auf das Werk von Kasimierz Dabrowski gestossen.

Er hat ein 5-Stufenmodell ähnlich dem Change-Prozess von Spiral Dynamics: primäre Integration (I), erste Dissonanzen/Zerfall auf einer Ebene (II), spontane mehrstufige Auflösung (III), gezielte mehrstufige Auflösung (IV), sekundäre Integration (V).

Ein Mensch fühlt sich erst wohl in seiner Umgebung und Weltanschauung (I). Irgendwann stimmt sie aber nicht mehr für ihn und er beginnt erste Dissonanzen festzustellen (II), die er ignorieren und zurückkehren kann zur Integration (I), oder er gibt ihnen nach und beginnt an verschiedenen Fronten innere Konflikte zu erleben, aber auch erste Lösungsansätze zu sehen (III). Nach einem Durchbruch gibt es kein Zurück mehr und er bewegt sich gezielt auf die neuen Lösungen zu (IV) und integriert sich in der neuen Ebene (V).

Die meisten Menschen bleiben ein Leben lang auf Stufe I. Es sind drei Faktoren, die dabei helfen, den Prozess zu beginnen und durchzustehen. 
  1. Faktor: niedere Instinkte, biologische Faktoren
  2. Faktor: soziales Umfeld, Gruppendruck
  3. Faktor: Streben nach individuellem Wachstum und Autonomie
Wichtige biologische Faktoren sind die Übererregbarkeiten (OE), 5 Gebiete, in denen bei einigen Menschen kleine Auslöser grosse Wirkung erzielen können.
  1. Intellektuell
  2. Imaginational (Phantasie)
  3. Emotional
  4. Psychomotorisch
  5. Sinnlich (sensorisch)
Solche Übererregbarkeiten (Teil des Faktors 1) in Zusammenarbeit mit äusseren Auslösern (Faktor 2) und einem starken Faktor 3 führen dazu, dass ein Mensch die Stufen durchschreiten kann.

Oft sehen die Stufen II-IV einer Geisteskrankheit ähnlich, oder lassen Zweifel an der Person aufkommen. Es sieht aus wie Zerfall, Auflösung oder Desintegration.

Was hältst Du davon?